Besuch im Deutschen Bundestag

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages vertreten alle Bürgerinnen und Bürger in diesem Land. Offenheit und Transparenz sollen ihre Arbeit dabei kennzeichnen, denn die Demokratie lebt vom Dialog. Daher möchte ich Sie ermutigen, die Arbeitsweise des Parlaments aus der Nähe kennenzulernen. Es gibt viele Möglichkeiten, einen Besuch im Deutschen Bundestag zu organisieren. Hier finden Sie Informationen über Reisen nach Berlin für Schulklassen, Vereine, Verbände oder einfach interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Göppingen.

Informations-/ Plenarbesuch

Über den Besucherdienst kann ich als Abgeordnete im Rahmen bezuschusster Kontingente Gäste zu einem Informations- oder Plenarbesuch einladen. Das Programm besteht in der Regel aus einem Informationsvortrag auf der Besuchertribüne über die Arbeitsweise und Zusammensetzung des Deutschen Bundestages oder eines Plenarbesuches. Anschließend freue ich mich über ein persönliches Gespräch. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Kuppel des Reichstagsgebäudes zu besichtigen und ein Essen beziehungsweise einen Imbiss im Besucherrestaurant einzunehmen.
Bei Interesse an einem Besuch oder bei Fragen zu Abläufen und Terminen wenden Sie sich bitte an mein Bürgerbüro in Göppingen.

Schülerinnen und Schüler der Waldorfschule Filstal auf Informationsfahrt in Berlin

 

Politische Informationsfahrten des BPA

Drei Mal im Jahr habe ich die Möglichkeit über das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA) 50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis zu zwei- bis dreitägigen Informationsfahrten nach Berlin einzuladen. Diese Informationsbesuche sind eine tolle Möglichkeit, das politische Berlin kennenzulernen und die Geschichte der Bundesrepublik sowie die Abläufe des Deutschen Bundestages hautnah zu erleben. Das Programm wird vom BPA in enger Abstimmung mit dem Wahlkreisbüro erstellt. Fester Bestandteil jeder Fahrt sind Besichtigungen von Bundesministerien oder Landesvertretungen, politischen Einrichtungen, Gedenkstätten oder Museen. Außerdem steht natürlich ein Besuch des Deutschen Bundestages auf dem Programm sowie ein Gespräch mit mir.
Die Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung werden vom BPA übernommen. Die Besuchergruppen werden während der gesamten Fahrt von meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut. Zudem begleitet ein Vertreter des Bundespresseamtes die Gruppe in Berlin.

Wenn Sie an einer Fahrt teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an das Bürgerbüro in Göppingen. Über Details zum Programm und Aufenthalt informieren wir Sie gerne.

2014_04_28_BPA

Meine erste BPA-Gruppe