Parlamentarischer Beirat gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten gegründet

Heike Baehrens, Bundestagsabgeordnete für den Landkreis Göppingen und Vorsitzende des Unterausschusses Globale Gesundheit erklärt:

„Weltweit ist jeder sechste Mensch von sogenannten vernachlässigten Tropenkrankheiten (NTDs) betroffen. Das sind 1,5 Milliarden Menschen, in der Regel die Ärmsten der Armen, die keinen ausreichenden Zugang zu Nahrung, Trinkwasser und Gesundheitsdienstleistungen haben.

Um diese Problematik hier in Deutschland sichtbar zu machen, haben wir zusammen mit weiteren Abgeordneten und gemeinsam mit dem Deutschen Netzwerk gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten (DNTDs) heute den parlamentarischen Beirat gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten gegründet.

Viele dieser Krankheiten, wie zum Beispiel die Afrikanische Schlafkrankheit, Dengue oder Leishmaniose verbreiten sich, weil es an Wissen und Hygiene mangelt. Häufig haben Betroffene keinen Zugang zu Medikamenten und Behandlung oder zu präventiven Maßnahmen. Obwohl viele NTDs bereits gut behandelbar sind, werden sie oftmals nicht erkannt. Deshalb ist es so wichtig, die Gesundheitssysteme dieser Länder zu stärken.

Union und SPD haben im Koalitionsvertrag vereinbart, mehr Mittel für die Entwicklungszusammenarbeit bereitzustellen und insbesondere die globale Gesundheit stärker zu fördern. So wollen wir erreichen, dass Menschen in ihrer Heimat bessere Zukunftsperspektiven haben. Neben dem Aufbau und der Stärkung von Gesundheitssystemen sind weitere Bildungs- und wirtschaftspolitische Maßnahmen wesentlich für den Erfolg. Auch sollen mehr Investitionsmittel für die öffentliche Forschung bereitgestellt werden. Diese kommen insbesondere dem Kampf gegen vernachlässigte und armutsbedingte Krankheiten zugute. Es wird eine gemeinsame Aufgabe des DNTDs und des Beirats sein, die Zusagen der Bundesregierung und deren Einhaltung kritisch zu begleiten.“

Tags: , ,

Abonnements

Abonnieren Sie unseren Newsfeed.