„Schöne Gepäckstücke“

Baehrens übergibt Förderbescheide an drei Gemeinden

Normalerweise hat die SPD-Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens beim Rückflug aus Berlin vor allem Akten zum Lesen im Gepäck. Doch nach der letzten Sitzungswoche befanden sich deutlich schönere Gepäckstücke darunter: Förderbescheide über bis zu 50.000 Euro für Beratungsleistungen für den Breitbandausbau.

Der Göppinger Oberbürgermeister Guido Till und Baubürgermeister Helmut Renftle sowie der Gruibinger Bürgermeister Roland Schweikert und der Wangener Bürgermeister Daniel Frey sparten sich eine extra Anreise nach Berlin und Heike Baehrens übernahm gerne den Transport in den Landkreis.

Mit dem Bundesförderprogramm Breitbandausbau sollen unterversorgte Gebiete einen Netzzugang von mindestens 50 Mbit pro Sekunde erhalten. Mit dem zugesagten Geld können die Kommunen und Landkreise die Ausbauprojekte planen und ihre Antragsunterlagen für eine Bundesförderung für den tatsächlichen Ausbau erstellen.

„Ich freue mich, dass die Förderung der digitalen Infrastruktur so direkt bei uns im Landkreis ankommt“, erklärt Heike Baehrens. „Ein zuverlässiger Netzzugang ist mittlerweile grundlegender Bestandteil der Daseinsvorsorge. Da ist es unerlässlich, dass wir auch kleinere Gemeinden dabei unterstützen, den Breitbandausbau zu stemmen.“ Dabei sehe die SPD die Versorgung mit einer Datengeschwindigkeit von mindestens 50 Megabit pro Sekunde bis 2018 nur als Zwischenschritt. Für ein Hochtechnologieland wie Deutschland müssen langfristig echte Gigabitnetze ausgebaut werden.

Tags: , , , , ,

Abonnements

Abonnieren Sie unseren Newsfeed.