Berliner Luft geschnuppert

Im politischen Berlin hinter die Kulissen schauen und mit der SPD-Bundestagsabgeordneten diskutieren – dazu hatten in der vergangenen Woche 48 Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Göppingen die Gelegenheit.

Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Heike Baehrens war die Gruppe vier Tage lang in der Hauptstadt unterwegs. Bei einem Besuch des Reichstags informierten sich die Besucher über die Arbeit des Deutschen Bundestages. Anschließend diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Abgeordneten. Heike Baehrens stellte dabei ihre Arbeit im Parlament und im Gesundheitsausschuss vor und erzählte von ihrer Wahlkreisarbeit.

„Eine Besuchergruppe in Berlin begrüßen zu können ist auch für mich jedes Mal wieder etwas Besonderes. Viele haben so zum ersten Mal die Möglichkeit, die Bundespolitik hautnah zu erleben und einen Einblick in den politischen Alltag zu bekommen. Im direkten Gespräch erfahre ich, welche Themen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigen und erhalte dadurch viele Anregungen für meine politische Arbeit“, so Baehrens.

Zu den Mitreisenden gehörten unter anderem Vertreter des Schwäbischen Albvereins aus Wäschenbeuren, eine 6-köpfige Delegation des Alevitischen Kulturvereins Göppingen, Jusos sowie Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis. Neben dem Reichstagsgebäude standen auch ein Besuch des Dokumentationszentrums „Topografie des Terrors“, ein Besuch im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und eine Führung in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, der ehemaligen zentralen Untersuchungshaftanstalt der Stasi, auf dem Programm. Bei zwei Stadtrundfahrten mit einer fachkundigen Führung durch das politische Berlin erhielten die Gäste einen umfassenden Einblick in unsere schöne und geschichtsträchtige Hauptstadt.

2017_03_20_bpa-1_2017

 

Tags: ,

Abonnements

Abonnieren Sie unseren Newsfeed.